DIE AUSBILDUNG

Die Ausbildung zu einem auf Einsatztauglichkeit geprüften Mantrailer-Team erfordert sehr viel Zeit, Geduld und Engagement. Konsequentes Training und Ausbildung sind ständige Begleiter von Hund und Hundeführer. Wir schulen unsere Teams intern in wöchentlichen Trainingseinheiten und absolvieren regelmäßig externe Module bei hochqualifizierten Ausbildern mit jahrzehntelanger Einsatzerfahrung in den Bereichen Mantrailing und Rettungshundearbeit. Um als Rettungshundestaffel auf der Alarmierungsliste unseres Polizeipräsidiums zu stehen, müssen u.a. fünf geprüfte Rettungshundeteams vorgewiesen werden. Hundeführer und Hund unterziehen sich spätestens alle 18 Monate einer Prüfung auf Einsatztauglichkeit. Die Ausbildung zum Mantrailer ist also eine „Unendliche Geschichte“.

 

DER NACHWUCHS

Wir trainieren in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land. Sie möchten uns kennenlernen, beim Training zuschauen oder selber mit Ihrem Hund einen ersten Schnüffelversuch starten? Auch ohne Hund können Sie bei uns mitmachen, denn ein vollständiges Rettungshundeteam besteht aus Hund, Hundeführer und dessen „Rechter Hand“. Dieser Helfer ist Schutzengel, sorgt mit für die Dokumentation des Trails, Kommunikation, Koordination, Orientierung, evtl. notwendige Ersthilfe und vieles mehr.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:
info@einsatz-mantrailer.com
0049-(0)160-166 55 46

 

MANTRAILING
KURZ ERKLÄRT

Der Geruch eines Menschen besteht u.a. aus Abbauprodukten und Körperausscheidungen wie z.B. Bakterien, absterbenden Zellen und Schweiß. Der Mantrailer verfolgt - im Geschirr und über eine lange Leine mit seinem Hundeführer verbunden - die Spur dieses für ihn unverwechselbaren Individualgeruches. Dabei kann er frische von alten Spuren derselben Person unterscheiden - so wie Raubtiere sehr wohl wissen, wo ihre Beute zuletzt hergelaufen ist und welche Spur die erfolgversprechende ist. Mantrailer-Teams gehen also zusammen auf die Jagd: Den Hund lockt am erfolgreichen Ende des Trails die Belohnung als Ersatz für die Beute. Der Hundeführer freut sich über den Fund. Die Kunst des Mantrailing ist die Kommunikation zwischen Hund und Hundeführer, ein geschmeidiger Bewegungsablauf und das richtige Lesen des Hundes. Die Polizei setzt in Deutschland erst seit wenigen Jahrzehnten Mantrailer ein.

KONTAKT

RHS Einsatz-Mantrailer e.V.

Ludwig-Thoma-Str. 4

83080 Oberaudorf

Vereinsregister Traunstein VR 201971

Finanzamt Rosenheim St.Nr. 156/110/40978

© 2019 Rettungshundestaffel Einsatz-Mantrailer e.V. | Impressum | Datenschutz | Intern

  • Facebook